NULL BOCK auf FOTOGRAFIE

Du MUSST gute Fotos machen!
Musst du wirklich?
Ganz ehrlich, “einen Scheiß musst du” :)) !!!

Heute ist dein freier Tag, du gehst fotografieren, aber was fotografierst du?… muss was Tolles sein, gell, neu, einzigartig, geil? Ja!….Es MUSS gut werden!
Kamera, Stativ, mehrere Optiken, Filter…hoffentlich hält das Wetter, ich darf nicht zu spät kommen, sonst ist das Licht weg… Blende 16 oder 8?… Belichtungszeit, ISO… muss was Tolles werden für die Comunity, brauch mal wieder viele Likes… hoffenlich gefallen die Bilder den Anderen… mach ich halt nachher noch Photoshoppen, wird schon werden…
oh man, was ist aus dir geworden?
Weißt du noch als du deine erste Kamera gekauft / bekommen hast? Du hast experimentiert und geknippst ohne Ende, es war dir egal was und wo, du hast immer ein Motiv gefunden.
Und so nach einiger Zeit, wurde es weniger. Weniger Bilder, weniger Locations, weniger Selbstvertrauen, weniger Zeit, größerer Anspruch…
Und die Ausreden:
“Ich kann das ja sowieso nicht, meine Kamera taugt nix, die Anderen sind sowieso besser, meine Bilder gefallen ja sowieso keinem, ach es wurde ja schon alles fotografiert, ich
muss mehr Workshops machen und so weiter.”
ICH BIN PROFI
da muss ich schon mal das machen was andere wollen, schließlich verdiene ich damit ja auch meinen Lebensunterhalt.
Aber egal was bisher war, in den letzten Jahren kam ich nie auf die Idee, die Fotografie an den Nagel zu hängen.
DU FOTOGRAFIERTS ZUM VERGNÜGEN (ich öfters auch :))
und da gibt es kein müssen!
Hier nun 10 Tipps 4 U,  die die Leidenschaft für die Fotografie in dir wieder anfeuern wird.
  1. Fotografiere was du willst, das was DIR gefällt!
    Vergiss all´die Likes, die du dafür bekommst oder nicht. Es sind deine Fotos und dir gefallen sie. Es ist egal ob es anderen gefällt was du fotografierst.
  2. Das wurde schon tausende Mal fotografiert? Na und!
    Von dir vielleicht noch nicht, also fotografiere es wie du willst und hab´ Spaß dran.
  3. Du hast Angst vor Kritik? Pfeif´drauf. Das was dir Spaß macht und gefällt ist wichtig.
    Die Anderen können es ja gerne selbst anders machen.
  4. Deine Bilder verschimmeln auf deiner 3 Terrabite Festplatte?
    Druck mal eines aus, betrachte es, lasse einen großen Abzug (mindestens 50x60cm) machen und hänge es an die Wand. Sei Stolz auf dein Werk!
  5. Retousche? Wie wärs mal damit ein Bild nur mit Helligkeit, Kontrast und Farbe zu korrigieren.
    Ein Bild muss nicht immer perfekt sein!
  6. Du willst besser werden und deshalb besuchst du endlos Workshops, Kurse, Tutorials und und und?
    Hey, lass das auch mal sein. Sei Künstler, “vermurkse” deine Fotos mit Farbe, Kontrast, Pixeln, Rauschen und so weiter.
  7. Experimentieren bringt dir schlechtes Feedback im Fotoclub? Super!
    Mache mal was anderst, komische Bildausschnitte zum Beispiel, die dir garantiert jede Menge Dislikes einbringen!
  8. Du brauchst eine neue teurere Kamera um bessere Fotos zu machen? Quatsch!
    Vergiss all die Verkaufsprovissionsritter in den Fotosupermärkten. Die Kamera, die du hast ist super und das 7000 Euro teure Vollformatmodel kann auch nix anderes als nur Licht reinlassen!
  9. Alles Online oder was? Oh nee! Heb´deinen Hintern und geh raus! Triff dich mit anderen Fotografen, treffe Menschen, fotografiere, komm zu meinen Fotowalks (hey, die kosten nix und du triffst viele Gleichgesinnte!) Für jede Stunde am Computer nimm dir vorher 3 Stunden Zeit zum Fotografieren.
  10. Du weißt schon alles über Fotografie? Super, Gratulation! Ich nicht, auch wenn ich Profi bin. Und jetzt nimm mal dein ganzes Wissen und geh raus und setzte es um. Hunderte Stunden an Tutorials nützen dir gar nix, wenn du nicht endlich mal rausgehst zum Fotografieren.
    Spaß, Spaß und nochmal Spaß, das ist wichtig. Raus aus der Konsumfalle und rein in´s aktive Machen. Wir Konsumieren viel zu viel und vergleichen uns mit anderen. Aber du bist einzigartig, wie jeder Mensch auf diesem Planeten.
    Mach mal PAUSE und gib dir auch Zeit zu Genießen was du machst. Geh raus, triff dich mit Freunden, die Youtubetutorials sind auch morgen noch da.
    AHA! In meinen Workshop erzähle ich aber manchmal etwas anderes? Egal, es geht hier drum Spaß zu haben, und da musst du manchmal halt ganz anders an die Sache drangehen.
    Liebe Grüße
    Juergen